POL-DA: Weiterstadt: Berauscht auf der Autobahn und über 30.000 Euro unterm Beifahrersitz

Weiterstadt (ots) – Einen 28-jährigen Autofahrer aus Bremen kontrollierten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Dienstagabend (14.03.) auf der A 5. Im Rahmen der anschließenden Überprüfung gab der 28-Jährige den Ordnungshütern gegenüber falsche Personalien an und konnte keinen Führerschein vorlegen. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten zudem eine Kleinstmenge Marihuana bei dem Mann. Unter dem Sitz des 28 Jahre alten Beifahrers entdeckten die Fahnder über 30.000 Euro Bargeld. Der gesamte Betrag wurde wegen Verdachts der Geldwäsche von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an. Wegen Verdachts auf den vorherigen Konsum von Drogen, musste sich der Wagenlenker außerdem einer Blutentnahme unterziehen. Auf den Bremer warten nun Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Das Duo wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung Weiterstadt

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/l/hessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.